HPV-Test

Mit diesem speziellen Abstrich vom Gebärmutterhals können HP-Viren ("humane Papilloma-Viren") nachgewiesen werden. Zur Zeit sind über 100 verschiedene HPV - Typen bekannt, man unterteilt sie in "High-Risk" und "Low-Risk" Viren. Falls bei der Untersuchung High-Risk-Viren nachgewiesen werden, sind häufigere zytologische Kontrollen beim Frauenarzt sinnvoll. In den meisten Fällen wird die Infektion durch  körpereigene Abwehrkräfte beseitigt und die Viren sind nicht mehr nachweisbar. Nur in 2 % der Infektionen kann es zur Entstehung von Gebärmutterhalskrebs kommen. Risikofaktoren wie Rauchen, Dauerstress oder zusätzliche Infektionen können das Persistieren der HP-Viren begünstigen. Zur Vermeidung einer Ansteckung Ihres Sexualpartners ist es sinnvoll, Kondome zu verwenden.

Sprechzeiten

Frauenarztpraxis

Viktoria Stelzer

Schillerplatz 16 /

Ärzthaus Medicum          

69198 Schriesheim



 

Tel.: +49 (0)6203 64094
Fax: +49 (0)6203 68753

 





Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frauenarztpraxis amp; Viktoria Stelzer